Die Wiederkehr der Volkskultur.

Abstract

Vor allem im Umkreis der neuen Geschichtsbewegung ist eine Wiederkehr des Begriffes »Volkskultur« zu vermerken. Es handelt sich dabei um die »andere« Volkskultur, die Aspekte der Widerständigkeit und der Subversion der Herrschaftskultur betont. Damit verbunden ist ein Paradigmenwechsel von der »Volkskultur« zur »Arbeiterkultur«. Arbeiterkultur wird dabei sowohl als eigentliche Volkskultur wie als Anschlußkultur zur Volkskultur gehandelt. Der Artikel versucht, vor einem innerwissenschaftlichen Folklorismus zu warnen, der die Arbeiter zu den neuen Bauern des Faches macht.

How to Cite

Köstlin, K., (1983) “Die Wiederkehr der Volkskultur.”, Ethnologia Europaea 14(1), p.25-31. doi: https://doi.org/10.16995/ee.1426

Downloads

Download PDF

Share

Authors

Konrad Köstlin (Vienna University)

Download

Issue

Publication details

Dates

Licence

All rights reserved

Identifiers

Peer Review

This article has not been peer reviewed.

File Checksums (MD5)

  • PDF: b722e46916cf961334d2b8fb5f1b4561